Rund um die Uhr für SIE da

11.07.2017 - Messeinsatz in Harlingerode

Um 21.50 Uhr wurde der ruhige Abend für die Herrhäuser Feuerwehr von einer Alarmierung unterbrochen. Es ging dieses mal zum Einsatz als Spür- und Messfeuerwehr nach Harlingerode.

Dort waren bei einer Recycling-Firma gegen 20.31 Uhr ca. 60 Tonnen Elektroschrott auf dem Außengelände in Brand geraten. Dadurch entstand eine massive Rauchsäule, die unter anderem nach Bad Harzburg zog. Aus diesem Grund wurde eine Gefahr durch die freigesetzten Schadstoffe für die Bevölkerung befürchtet. 

Unser Messtrupp fuhr zuerst den angewiesenen Verfügungsraum an. Von dort ging es dann nach Bad Harzburg wo der Trupp im Bodetal eingesetzt wurde um mögliche Schadstoffe in der Luft festzustellen. Gegen 01.30 Uhr war der Einsatz für die Herrhäuser Wehr beendet und die Mannschaften könnte wieder in die Wache einrücken.

Die eigentlichen Löscharbeiten zogen sich für die über 200 Einsatzkräfte noch bis 05.00 Uhr am frühen Morgen hin.

Mittwoch, 17. Juli 2019

Designed by LernVid.com