Rund um die Uhr für SIE da

27.09.2018 - Scheunenbrand in Kirchberg

Als kurz nach Mitternacht - um 0.11 Uhr - die Sirenen ertönten waren die ersten Herrhäuser schon aufgewacht. Kurz vorher war ein dumpfer Knall zu hören gewesen, was sich als Explosion in der brennende Scheune in Kirchberg herausstellte. Mit 15 Einsatzkräften und beiden Fahrzeugen machte man sich auf den Weg zur Einsatzstelle. Schon auf der Anfahrt war ein starker Feuerschein zu sehen.

Weiterlesen...

10.09.2018 - Eine kleine Dieselspur

Um 17.40 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr zu einer kleinen Dieselspur alarmiert. Ein ortsansässiger Landwirt hatte festgestellt das - Aufgrund eines technischen Defektes bei seinem Fahrzeug - Diesel ausgetreten  war.

Der Landwirt hatte die Einsatzkräfte selbst alarmiert, was als Vorbildlich anzusehen ist. Die meisten Öleinsätze werden von Dritten -aufmerksamen Mitbürgern- gemeldet und stammen oft von unbekannten Verursachern.

So konnte die Verunreinigung schnell beseitigt werden und - zusammen mit den Seesener Kameradinnen und Kameraden - die Einsatzstelle effektiv abgearbeitet werden. Die Seesener Kräfte wurden zusätzlich benötigt da bei der Ortsfeuerwehr Seesen eine mobile Saug-Schrupp-Maschine stationiert ist. 

04.08.2018 - Feuer 3 Groß

Am Samstag um 13.57 Uhr wurde der heiße und hochsommerliche Nachmittag von Sirenenalarm unterbrochen. Auf dem Gelände des Fermacellwerkes in Münchehof war es in einem Betriebsteil zu einem Feuer gekommen. Zusammen mit dem Zug Süd wurde unsere Wehr zur Einsatzstelle gerufen.

Weiterlesen...

29.06.2018 - Alarmierung Zug Süd nach Münchehof

Am Freitag um 19.47 Uhr wurde der Abend von Sirenenalarm in den Ortschaften Münchehof, Kirchberg, Ildehausen und Herrhausen unterbrochen, zudem wurde die Wehr Seesen alarmiert. Das Alarmstichwort lautete  "Feuer 2 Mittel" und rief die Einsatzkräfte zu den Fels-Werken nach Münchehof. Schon von weitem waren die Rauchschwaden des Brandobjektes sichtbar.

Weiterlesen...

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Designed by LernVid.com